mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
09.08.2018; 14:23 Uhr
Medienstaatsvertrag: Umfrage stößt auf große Resonanz
Frist für Online-Beteiligung verlängert

Einer Meldung bei »Heise Online« zufolge wurde die Frist für die Umfrage und Beteiligung am neuen Medienstaatsvertrag (vgl. Meldung vom 26. Juli 2018) um einen Monat bis Ende September verlängert. Begründet werde dies mit der großen Resonanz und Komplexität des Themas.

»In den ersten zehn Tagen haben uns bereits 330 Eingaben erreicht, die meisten von Bürgern«, so die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die meisten Eingaben habe es zum Thema Streaming-Dienste gegeben, was zeige, dass dies keine Niesche mehr und für viele Bürger wichtig sei. Jeder Interessierte solle auch genug Zeit bekommen, sich mit dem neuen Medienstaatsvertrag zu beschäftigen, ergänzt Medienstaatssekretärin Heike Raab.

Dokumente:

Institutionen:

[IUM/ct]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 6095:

http://www.urheberrecht.org/news/6095/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.“

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.