mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Foto-Serie über Beuys-Perfomance darf wieder gezeigt werden
Die Witwe des Künstlers Joseph Beuys kann das Ausstellen von Fotos einer Aktion ihres Mannes aus dem Jahr 1964 nicht verbieten. Das Beuys-Museum »Schloss Moyland« darf 18 Fotos der Beuys-Perfomance wieder zeigen. Dies  entschied ... [mehr]
 
Beschränkung der Warenverkehrsfreiheit zum Schutz von Urheberrechten gerechtfertigt
Mit heute verkündetem Urteil (Az.: C-5/11; Veröffentlichung in ZUM bzw. ZUM-RD folgt) hat der EuGH entschieden, dass das in Deutschland gem. §§ 106, 108a UrhG strafrechtlich sanktionierte Verbot der Verbreitung urheberrechtlich geschützter ... [mehr]
 
Unerlaubte Verwendung einer Kussmund-Graphik
Das OLG Köln hat darüber zu entscheiden, ob ein Abdruck eines »Bützje« (kölnischer Ausdruck für Küsschen) urheberrechtlich geschützt ist und wenn ja, wer Urheber dieses Kussmundes ist (Az.: 6 U 62/11). Geklagt ... [mehr]
 
Berlin mit Vorwürfen der »mutwilligen Zerstörung« und »unerlaubten Vervielfältigung« konfrontiert
Heute beginnt Onlineberichten zufolge vor dem Landgericht Berlin ein Prozess von Künstlern der 1990 entstandenen »East Side Gallery« gegen das Land Berlin. Die als weltweit längste Open-Air-Galerie geltende »East Side Gallery« ... [mehr]
 
LG Düsseldorf hatte entschieden, dass Fotos der Performance als Umgestaltung nach § 23 UrhG genehmigt werden müssen
Nach Berichten der »RP Online« entscheidet das OLG Düsseldorf am 30. Dezember 2011 über den Prozess der VG Bild-Kunst (im Namen der Beuys-Witwe) gegen die Ausstellung von Fotos einer Kunstaktion von Joseph Beuys. Gegnerin ist die ... [mehr]
 
Aktualität muss während der gesamten Dauer der öffentlichen Zugänglichmachung gegeben sein
Der BGH hat am 5. Oktober 2010 über die Zulässigkeit der Online-Archivierung von Berichterstattungen über Kunstausstellungen nach § 50 UrhG entschieden (Az. I ZR 127/09, Veröffentlichung in ZUM oder ZUM-RD folgt). In den Berichten ... [mehr]
 
Kunsthändler muss aktiv sein - Gründung einer Gesellschaft zum Erwerb reicht nicht aus
Im Rechtsstreit um den (von der VG Bild-Kunst wahrgenommenen) urheberrechtlichen Folgerechts-Auskunftsanspruch im Zuge des Verkaufs der »Sammlung Ahlers« hat der BGH im vergangenen Jahr erneut entschieden (Urteil vom 18. November 2010, Az. ... [mehr]
 
Italien durfte urheberrechtlichen Designschutz nicht wegen Gemeinfreiheit des Geschmacksmusters entfallen lassen
Der EuGH hat am 27. Januar 2011 über die Vereinbarkeit eines Ausschlusses des Urheberrechtsschutzes für Muster mit Art. 17 und 19 der Richtlinie 98/71/EG über den rechtlichen Schutz von Mustern und Modellen entschieden (Az. C-168/09, Veröffentlichung ... [mehr]
 
Architekt des Bottroper Tetraeder: Urheberrecht noch nicht geklärt
Der Architekt des Bottroper »Tetraeder«, Prof. Wolfgang Christ, wehrt sich gegen die ungefragte Verwendung seines Bauwerks als Motiv für Ruhrgebiets-Gedankmedaillen, die ohne seine Einwilligung bereits hergestellt worden sind: »Normalerweise ... [mehr]
 
Museumsdirektorin kündigt Revision an
Das LG Düsseldorf hat nochmals entschieden, dass die Witwe des verstorbenen Künstlers Jospeh Beuys die Ausstellung von Fotografien einer Beuys-Performance genehmigen muss (Urteil vom 29. September 2010, Az. 12 O 255/09, Veröffentlichung ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.