Institut für Urheber- und Medienrecht

Home » News  
   
Die Redaktion weist darauf hin, dass die Meldungen nicht die Meinung des Instituts wiedergeben. Alle Rechte, insbesondere Urheberrechte, vorbehalten.

Prozessauftakt vor dem Kölner Landgericht am kommenden Mittwoch
Nach Aufführung des Theaterstücks »Kinski - Wie ein Tier in einem Zoo« haben die Ex-Frau und der Sohn des 1991 verstorbenen Schauspielers Klaus Kinski Klage auf Unterlassung weiterer Aufführungen gegen den Regisseur und den ... [mehr]
 
Arbeitssitzung des IUM zeigt weiteren Handlungsbedarf auf
Dem Urheberrecht vor einem »Dritten Korb« und den hierfür möglichen Handlungsfeldern widmete sich die Arbeitssitzung vom 7.3.2008 des Instituts für Urheber- und Medienrecht (IUM) in München. In seinen einleitenden Worten ... [mehr]
 
OLG Hamm: Letztentscheidungsrecht für Besteller ist durch Vertragscharakter ausgeschlossen
Der Auftrag an einen Künstler, eine Oper in einem bestimmten Sinn umzuarbeiten, schließt das Recht aus, dem beauftragten Künstler weitere Vorgaben zu machen, die über den bei der Werkbestellung festgelegten Rahmen hinausgehen. Dies ... [mehr]
 
Erfolglose Verfassungsbeschwerden gegen Aufführung eines Theaterstücks und Romanveröffentlichung
Zwei Verfassungsbeschwerden gegen die Aufführung eines Theaterstücks sowie die Veröffentlichung eines autobiographischen Romans, mit denen die Verletzung des (postmortalen) Persönlichkeitsrechts gerügt wurde, sind erfolglos geblieben. ... [mehr]
 
LG Düsseldorf weist Schadensersatzklage von Singakademie ab
Die für rund 250 Jahre als verschollen geltende Oper »Motezuma« von Antonio Vivaldi ist frei nutzbar. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf (LG Düsseldorf) am 17.5.2006 durch Urteil und wies eine Klage auf Schadensersatz ... [mehr]
 
19.08.2005; 17:18 Uhr
Vivaldi-Oper darf aufgeführt werden
OLG Düsseldorf hebt einstweilige Verfügung gegen das Düsseldorfer Kulturfest »Altstadtherbst« auf
Die rund 250 Jahre lang verschollene Oper »Motezuma« von Antonio Vivaldi darf nun doch im Rahmen des Düsseldorfer Kulturfestes »Altstadtherbst« im September 2005 aufgeführt werden. Dies entschied das Oberlandgericht Düsseldorf ... [mehr]
 
Singakademie erwirkt einstweilige Verfügung gegen das Düsseldorfer Kulturfest »Altstadtherbst«
Die rund 250 Jahre lang verschollene Oper »Motezuma« von Antonio Vivaldi darf nicht im Rahmen des Düsseldorfer Kulturfestes »Altstadtherbst« aufgeführt werden. Dies entschied das Landgericht Düsseldorf einem Bericht ... [mehr]
 
Theater will Berufungsverfahren dennoch weiterführen
Das Dresdner Staatsschauspiel wird das Stück »Die Weber« von Gerhart Hauptmann ab dem 10.5.2005 weitgehend in der bisherigen Inszenierung des Regisseurs Volker Lösch aufführen. Dies folgt aus einer Mitteilung auf der Internetseite ... [mehr]
 
LG Berlin: Stück darf nicht mit beanstandeten Textpassagen aufgeführt werden
Das Stück »Die Weber« von Gerhart Hauptmann darf weiterhin nicht in der bisherigen Inszenierung des Regisseurs Volker Lösch aufgeführt werden. Dies folgt einer Pressemitteilung des »Börsenblatts« vom 11.1.2005 ... [mehr]
 
Landgericht Dresden: Persönlichkeitsrecht der TV-Moderatorin nicht angegriffen
Eine Textpassage, in der ein Darsteller erklärt, er würde Sabine Christiansen erschießen, greift das Persönlichkeitsrecht der ARD-Moderatorin nicht in »unerträglicher Weise« an. Dies entschied das Landgericht Dresden ... [mehr]
 

Vorherige...Nächste...

Nach  

Bitte beachten Sie:
  • Als Förderer des Instituts erhalten Sie die aktuellen Nachrichten auch via Email-Newsletter. Bitte wenden Sie sich mit diesbezüglichen Fragen per Email an uns.
  • Die News können auch via RSS-Feed abgerufen werden.

 

Seitenanfang