mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Prioritätenliste einer Generalrevision vorzuziehen
Im Rahmen der 25. Sitzung des Ausschusses Digitale Agenda am 3. Dezember 2014 führten mehrere Experten ein öffentliches Fachgespräch zum Thema »Stand der Urheberrechtsreform auf deutscher und europäischer Ebene und weiteres Vorgehen ... [mehr]
 
Brasilianischer Zeitungsverband: Statt Steigerung findet Minimierung der Online-Leserzahlen statt
Nachdem Google letzte Woche damit gedroht hat, nicht mehr auf französische Medienseiten zu verlinken (vgl. Meldung vom 19. Oktober 2012), haben nun in Brasilien die Nachrichtenblätter die Initiative übernommen. Presseberichten zufolge haben ... [mehr]
 
Antwort auf Kleine Anfrage zur Deutschen Digitalen Bibliothek
Im Rahmen ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage im Bundestag zur Errichtung einer Deutschen Digitalen Bibliothek erläuterte die Bundesregierung, dass zurzeit noch der genaue Regelungsbedarf hinsichtlich "verwaister" Werke geprüft werde. Zu den ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.