mobiles Menü Institut fŘr Urheber- und Medienrecht
28.06.2010; 15:14 Uhr
SCCR berät erneut über Informationszugang für Blinde sowie Schutz von Rundfunk- und Kabelunternehmen und audiovisuellen Darbietungen
20. Sitzung des Standing Committee on Copyright and Related Rights bei der WIPO

Das Standing Committee on Copyright and Related Rights (SCCR) bei der WIPO beendete am 24. Juni 2010 in Genf seine 20. Sitzung. Gegenstand der Verhandlungen waren erneut (vgl. zu letzten Sitzung Meldung vom 21. Dezember 2010) der Zugang von Blinden und Menschen mit Seh- und Lesebehinderung zu urheberrechtlich geschützten Materialien sowie der Schutz von Rundfunkunternehmen und Kabelsendern an gesendeten Programmen und audiovisuellem Rohmaterial. Ebenso wurde der Schutz audiovisueller Darbietungen, ein Problemfeld der Beratungen seit 1996, diskutiert. Wie der Pressemitteilung der WIPO zu entnehmen ist, konnte man sich in keinem der Bereiche auf abschließende Erklärungen einigen. Es sind jedoch Studien zu den sozio-ökonomischen Auswirkungen der ungenehmigten Signalverwendung im Rundfunksektor untersucht worden. Die nächste Konferenz findet im November statt.

 

Dokumente:

[IUM/eg]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 3993:

http://www.urheberrecht.org/news/3993/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert ├╝ber neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralit├Ąt verpflichtet. F├Ârdermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.ÔÇť

Hier k├Ânnen Sie sich f├╝r den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.