mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Daher keine freie Benutzung
Das OLG Hamburg hat letzte Woche im Rechtsstreit Kraftwerk/Moses Pelham nach Rückverweisung durch den BGH entschieden (Urteil vom 17. August 2011, Az. 5 U 48/05, Veröffentlichung in ZUM folgt). Nach den Vorgaben der Bundesrichter war noch zu ... [mehr]
 
Freie Benutzung nach § 24 Abs. 1 UrhG schränkt auch Rechte des Tonträgerherstellers ein
Nachdem der Bundesgerichtshof in der vergangenen Woche die Urteilsgründe zu »Klingeltönen für Mobiltelefone« veröffentlicht hat (vgl. Meldung vom 3. Februar 2009), liegt nun auch der Volltext der »Metall auf Metall«-Entscheidung ... [mehr]
 
Auch unbewusste Übernahme stellt Urheberrechtsverletzung dar
Das weltberühmte Gitarrensolo in »Still got the Blues« von Gary Moore wurde nach Ansicht des Landgerichts München I dem Song »Nordrach« des Sinziger Musikers Jürgen Winter entnommen und verletzt daher sein Urheberrecht ... [mehr]
 
Recht auf freie Benutzung gemäß § 24 Abs. 1 UrhG wurde vom Berufungsgericht nicht geprüft
Im Streit um die Übernahme einer Rythmussequenz mit einer Länge von zwei Sekunden aus dem Lied »Metall auf Metall« der Musikgruppe Kraftwerk, mit dem der Titel »Nur mir« von Sabrina Setlur unterlegt wurde, hat der Bundesgerichtshof ... [mehr]
 
Französische Gothic-Band erhebt Plagiatsvorwürfe
Vor dem Landgericht Hamburg wird im Januar 2009 ein Prozess wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen gegen den deutschen Rapper Bushido beginnen. Wie »Spiegel Online« berichtet, wirft die französische Band Dark Sanctuary dem Musiker ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.