mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Nach wie vor keine umfassende Urheberrechtsreform in Sicht
Mit der Bitte um Stellungnahme bis Anfang September hat das Bundesjustizministerium (BMJ) den Referentenentwurf des Achten Gesetzes zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes an die zu urheberrechtlichen Fragen zu beteiligenden Verbände und Institutionen ... [mehr]
 
Kompromissvorschlag sieht 70 Jahre vor
Die dänische Regierung hat laut einer Pressmitteilung des dänischen Kulturministeriums ihre bisherige »Blockadeposition« zur Schutzfristverlängerung für Musikaufnahmen aufgegeben und macht damit nach Berichten von Bernt ... [mehr]
 
Parlamentarier stimmen gegen die vorgeschlagene Frist von 95 Jahren
Die im Richtlinienvorschlag der EU-Kommission vorgesehene Verlängerung der Schutzfristen für ausübende Künstler und Tonträgerhersteller von bisher 50 auf 95 Jahre ist von der Mehrheit der Abgeordneten des Europäischen Parlaments ... [mehr]
 
Notwendigkeit eines längeren Schutzes für audio-visuelle Werke soll durch Impact Assessment festgestellt werden
In seiner Sitzung am 12. Februar 2009 hat der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments dem Richtlinienvorschlag der EU-Kommission zur Verlängerung der bisherigen Schutzdauer für ausübende Künstler und Tonträgerhersteller ... [mehr]
 
Eröffnung der »Popkomm« - Zustimmung zum Vorschlag der EU-Kommission
Anlässlich der Eröffnung der Musikmesse »Popkomm« hat sich der Deutsche Kulturrat erneut für eine Verlängerung der urheberrechtlichen Schutzfrist von 50 auf 95 Jahre ausgesprochen, wie von der EU-Kommission (KOM (2008)464/3) ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.