mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Bundesverfassungsgericht nimmt Beschwerde nicht zur Entscheidung an
Das zweite TV-Duell zwischen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer Edmund Stoiber (CSU) wird endgültig ohne den FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle stattfinden. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) teilte am 30.8.2002 ... [mehr]
 
Karlsruher Gericht bestätigt Eingang eines Eilantrags der Liberalen - Postkartenaktion gestartet
Nach erfolgloser Klage vor den Verwaltungsgerichten will die FDP nun vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) durchsetzen, dass ihr Spitzenkandidaten Guido Westerwelle an einem der geplanten TV-Duelle von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SDP) und ... [mehr]
 
FDP kündigt Eilantrag beim Bundesverfassungsgericht an
Die FDP ist auch in zweiter Instanz mit ihrem Versuch gescheitert, die Teilnahme ihres Spitzenkandidaten Guido Westerwelle an einem der geplanten TV-Duelle von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SDP) und seinem Herausforderer Edmund Stoiber (CSU) gerichtlich ... [mehr]
 
VG Köln: Sender verantworten Inhalte - Abstufung nach Wahlerfolg zulässig - FDP kündigt Rechtsmittel an
Die FDP ist vorerst mit ihrem Versuch gescheitert, die Teilnahme ihres Spitzenkandidaten Guido Westerwelle an dem geplanten TV-Duell von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SDP) und seinem Herausforderer Edmund Stoiber (CSU) vor Gericht durchzusetzen. ... [mehr]
 
Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts
Die Entscheidung, ob FDP-Spitzenkandidat Guido Westerwelle an einem der geplanten TV-Duelle von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer, dem bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), teilnehmen darf, wird vor ... [mehr]
 
Eilanträge bei den Verwaltungsgerichten am 10.7.2002 - Erfolgsaussichten unklar
Die FDP will vor Gericht durchsetzen, dass ihr Spitzenkandidat Guido Westerwelle an dem geplanten TV-Duell von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer, dem bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), teilnehmen ... [mehr]
 
Bericht der "Welt" - Gutachten sieht "gute Chancen" für Verfassungsklage
Die FPD will durch eine Klage beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) durchsetzen, dass ihr Kanzlerkandidat Guido Westerwelle an den geplanten TV-Duellen von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer, dem bayerischen Ministerpräsidenten ... [mehr]
 
ZDF-Chefredakteur: Parteitagsbeschluss ändert nichts - Rechtslage unklar
Der FDP-Bundesvorsitzende Guido Westerwelle soll auch trotz seiner Nominierung zum Kanzlerkandidaten der Liberalen nicht an dem geplanten TV-Duell von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer Edmund Stoiber (CSU) teilnehmen ... [mehr]
 
Dörr: Bereits entsprechende Gerichtsentscheidungen - Isensee: Auswahl nicht sachwidrig
Die Erfolgssichten einer Klage der FDP auf Teilnahme an den geplanten TV-Duellen von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) und seinem Herausforderer, dem bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU), sind unklar. Der Mainzer Medienrechtler ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.