mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
16.06.2013; 19:48 Uhr
Prism-Logo der NSA soll gegen Copyright verstoßen
Fotograf behauptet unberechtigte Nutzung seines Fotos

Einer Meldung der »SZ Online« zufolge nutzt der US-Geheimdienst als Grundlage des Logos für sein umstrittenes Überwachungsprogramm »PRISM« ein Bild des Fotografen Adam Hart-Davis. Zwar habe die NSA die ursprüngliche Abbildung des Prismas auf den Kopf gestellt, die Ähnlichkeit sei aber frappierend. Der Fotograf Hart-Davis habe sein Foto zwar zur freien Verfügung gestellt, allerdings unter der Auflage, namentlich genannt zu werden. Außerdem sollte auf das ursprüngliche Werk verlinkt werden. Beides habe die NSA nicht getan. 

Dokumente:

Institutionen:

[IUM/ct]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 4971:

http://www.urheberrecht.org/news/4971/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.