mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


OLG Düsseldorf bejaht Anspruch auf gesonderte Honorierung
Wie der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) berichtet,hat das OLG Düsseldorf mit Urteil vom 19. November 2013 entschieden, dass Zeitungsverlage die Nutzung von Zeitungsartikeln freier Mitarbeiter in entgeltpflichtigen Online-Archiven angemessen honorieren ... [mehr]
 
»Grundsätzlich keine anderen Anforderungen als an den Urheberrechtsschutz von Werken der zweckfreien Kunst«
Der I. Senat des BGH hat heute unter Aufgabe seiner bisherigen Rechtsprechung entschieden, dass an den Urheberrechtsschutz von Werken der angewandten Kunst grundsätzlich keine höheren Anforderungen zu stellen sind als an den von Werken der zweckfreien ... [mehr]
 
Einigungsvorschlag zu Ertragsbeteiligung von Kameraleuten bei Kinofilmen angenommen
Einer Mitteilung des Berufsverbands Kinematografie (BVK) zufolge haben der BVK und die Constantin Film Produktion GmbH (Constantin) dem Einigungsvorschlag der Schiedsstelle beim OLG München zur Beteiligung ... [mehr]
 
LG München: Werknutzereigenschaft ist nicht notwendig an unmittelbare vertragliche Beziehung gebunden
Der auftraggebende Sender ist bei TV-Auftragsproduktionen Werknutzer im Sinne des § 36 Abs. 1 UrhG. Dies entschied einer Pressemitteilung des Bundesverbands der Film- und Fernsehregisseure (BVR) zufolge das Landgericht München (LG München) ... [mehr]
 
»Übernahme der wenigen vereinbarten gemeinsamen Vergütungsregeln in die berufliche Wirklichkeit gestaltet sich äußerst schwierig«
Der Deutsche Kulturrat fordert vom Gesetzgeber eine ergebnisoffene Überprüfung des Urhebervertragsrecht, das nun seit mehr als zehn Jahren in Kraft ist. In einer Pressemitteilung des Deutschen Kulturrats weist der Geschäftsführer Olaf ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.