mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
14.05.2018; 20:22 Uhr
Ankündigung: Symposium zum UFITA-Relaunch am 29. Juni 2018
»Die Bedeutung von Öffentlichkeit und Privatheit im Medien-/Urheberrecht und in der Medienforschung«

Die Begriffe „Öffentlichkeit“ und „Privatheit“ und ihr Verhältnis zueinander beschäftigen Soziologen, Medienwissenschaftler und Juristen schon seit Jahrzehnten. Was ist öffentlich, was privat und inwieweit hat sich das Verständnis dessen, was öffentlich ist, geändert? Welche Rolle spielen das Internet und aktuelle mediale Praktiken für den konstatierten Wandel der Begrifflichkeiten? Und inwieweit muss das Recht sich den veränderten Gegebenheiten und den veränderten Alltagspraktiken anpassen? 

Dies sind Fragen, denen wir im Rahmen eines interdisziplinären Symposiums anlässlich der Neuauflage der UFITA, die ab Mitte des Jahres in neuem Format zweimal jährlich beim Nomos-Verlag erscheinen wird, am 29. Juni 2018 nachgehen wollen. 

Aufgrund der besonders positiven Resonanz, die wir auf unsere interdisziplinäre Veranstaltung „Der Code als Gatekeeper“ (vgl. Meldung vom 28. April 2017) im letzten Jahr erhalten haben, werden wir auch im Rahmen dieser Veranstaltung wieder Vertreter unterschiedlicher Fachrichtungen zu Wort kommen lassen. 

Wir laden Sie dazu herzlich ins Literaturhaus in München ein!

Das Symposium findet am 29. Juni 2018 in der Zeit von 10.00 – ca. 15.30 Uhr im Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, statt. Das Programm finden Sie hier. Die Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.

Wenn Sie die Einladungen des IUM erhalten möchten, können Sie sich gerne in unseren Verteiler eintragen.

Institutionen:

[IUM/ct]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 6053:

http://www.urheberrecht.org/news/6053/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.“

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.