Institut für Urheber- und Medienrecht

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

 

Ausbildung zum Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Seit Mai 2006 veranstaltet das Institut für Urheber- und Medienrecht den Fachanwaltslehrgang für Urheber- und Medienrecht. Der Lehrgang wird redaktionell von der ZUM – Zeitschrift für Urheber- und Medienrecht unterstützt und begleitet.

Ziel der Ausbildung des Instituts ist, den Teilnehmern das erforderliche Fachanwaltswissen vor allem praxisnah zu vermitteln und dabei zugleich einen Einblick in die Arbeitsweise juristischer Abteilungen großer Medienunternehmen zu gewähren.

 

Themen und Referenten:

Inhaltlich ist der Lehrplan auf die Anforderungen der FAO abgestimmt und sieht u.a. folgende Themenschwerpunkte vor:

  1. Urheberrecht,
  2. Verlagsrecht,
  3. Musikverlagsrecht,
  4. Recht der öffentlichen Wort- und Bildberichterstattung,
  5. Rundfunkrecht,
  6. wettbewerbsrechtliche und werberechtliche Bezüge des Urheber- und Medienrechts, Titelschutz und Markenrecht,
  7. Grundzüge des Telemedien- und Telekommunikationsrechts, des Internetrechts,
  8. Verfahrensrecht und Besonderheiten des Prozessrechts mit Fokus auf den einstweiligen Rechtsschutz.
Referenten
    • Sebastian Bergau, Constantin Film AG, München
    • Bernd Bünseler, Constantin Film AG, München
    • RA Sabine Christmann, LL.M., München
    • RA Dr. Thomas Hieber, Unitel GmbH & Co.KG, Oberhaching
    • Dr. Tobias Holzmüller, GEMA, München
    • Prof. Dr. Nadine Klass, Universität Siegen, Siegen
    • RA Dr. Alexander Klett, München
    • RA Dr. Matthias Lausen, Institut für Urheber- und Medienrecht, München
    • RA Dr. Martin Schippan, München
    • Dr. Reinhard Schultze, Global Screen GmbH, München
    • Prof. Dr. Walter Seitz, VRiOLG aD, München
    • RA Prof. Dr. Christian Sprang, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Frankfurt a. M.
    • Manfred von Sydow, Red Bull Media House, Wals/Salzburg

Zeit und Ort:

Termine Lehrgang 2016:

Gemäß § 4 FAO setzt sich jeder Lehrgang aus insgesamt 120 Vortragsstunden zusammen, die mit drei schriftlichen Prüfungen abgerundet werden. (Zeitplan 2016)

  • 03.03. – 05.03.2016 (Baustein a)
  • 07.04. – 09.04.2016 (Baustein b)
  • 28.04. – 30.04.2016 (Baustein c)
  • 12.05. – 14.05.2016 (Baustein d)
  • 02.06. – 04.06.2016 (Baustein e)
  • 23.06. – 25.06.2016 (Baustein f)

Uhrzeiten:

  • Donnerstag 10:00 - 19:00
  • Freitag 8:30 - 19:10
  • Samstag 8:30 - 17:00 (an den Klausurtagen ca. - 14:00)

Ort:

Literaturhaus München
Bibliothek 1. Stock
Salvatorplatz 1
80333 München

Preise:
  • EUR 2.040 für Mitglieder des Instituts für Urheber- und Medienrecht
  • EUR 2.190 für Nichtmitglieder
  • EUR 200 für alle Klausuren
  • keine USt.

Einzelne Bausteine sind im begrenzeten Umfang buchbar. Gerne erteilen wir Ihnen diesbezüglich weitere Auskünfte.

 

Anmeldung:

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte unser Online-Formular.
Weitere Informationen erteilen wir Ihnen gerne unter Tel. 089-291954-70 oder per E-Mail unter institut@urheberrecht.org .

 

 

Fortbildung nach § 15 FAO

 

Jahresupdate 2016 – Fortbildung nach § 15 FAO (10 Zeitstunden)

Das Tagesseminar umfasst 10 Zeitstunden. Referent ist, wie in den vergangenen Jahren, Dr. Matthias Lausen, Geschäftsführer des Instituts für Urheber- und Medienrecht. Unterstützt wird er durch einen Ko-Referenten. Themen des Jahresupdates sind u.a. Film-, TV-, Presse-, Musik- und Persönlichkeitsrecht. Besprochen und analysiert wird die Rechtsprechung der letzten zwölf Monate sowie neue Gesetze und Richtlinien. Das Seminar eignet sich für Medienjuristen aller Branchen als Jahresupdate.

 

Termine: 12. November 2016 oder 18. November 2016
Uhrzeit: 8:00 - 20:00 Uhr (10 Zeitstunden)
Ort: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München

Referent: Dr. Matthias Lausen; N.N.
Preis: 330,- EUR

Anmeldung über das Anmeldeformular.
Weitere Informationen erteilen wir Ihnen gerne unter Tel. 089-291954-70 oder per E-Mail unter institut@urheberrecht.org .

 

Webinar –  Fortbildung nach § 15 FAO (5 Zeitstunden)

Seit 2015 sieht die Fachanwaltsordnung einen Nachweis von 15 Fortbildungsstunden vor. Das Institut bietet Ihnen die Möglichkeit, das Tagesseminar »Jahresupdate« durch fünf Stunden »Webinar« (Web-Seminar) zu ergänzen. Das Webinar ist ein Online-Seminar, an dem Sie mit einem internetfähigen Gerät z.B. von Zuhause oder Ihrem Büro aus teilnehmen können (technische Voraussetzungen). Es findet von Februar bis Dezember an fünf Terminen jeweils einstündig statt (insgesamt fünf Stunden). Im Fall der Verhinderung gibt es die Möglichkeit an dem entsprechenden Wiederholungstermin teilzunehmen. RA Dr. Lausen wird über aktuelle Rechtsprechung sowie Einzelaspekte und Hintergründe zu aktuellen Gesetzesentwürfen referieren.

Termine:

  Regulär: Wiederholung:
1. Stunde 1. Februar 2016 7. März 2016
2. Stunde 4. April 2016 2. Mai 2016
3. Stunde 6. Juni 2016 4. Juli 2016
4. Stunde 5. September 2016 10. Oktober 2016
5. Stunde 7. November  2016 5. Dezember 2016

 

Uhrzeit: jeweils 8:00 - 9:00 Uhr

Referent: Dr. Matthias Lausen
Preis: Kombi-Angebot Jahresupdate 10 Stunden + 5 Stunden Webinar: 400,- EUR

Anmeldung über das Anmeldeformular.
Weitere Informationen erteilen wir Ihnen gerne unter Tel. 089-291954-70 oder per e-mail unter institut@urheberrecht.org .

 

Technische Voraussetzungen:

Systemanforderungen für die Teilnahme an einer Webinar-Sitzung:
Windows Vista oder höher
Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher

Wenn Sie die technischen Voraussetzungen erfüllen, können Sie die GoToWebinar- Desktopanwendung auf Ihrem Computer installieren und sich mit dem persönlichen Teilnahme-Link am Tag des Webinars anmelden.

Sie können Ihre technischen Ausstattung hier testen.

Achten Sie am Tag des Webinars unbedingt auf eine frühzeitige Anmeldung, so dass Sie pünktlich um 8:00 Uhr dabei sind! Es werden nur komplett absolvierte Stunden nachgewiesen (z.B.: Sie loggen sich erst um 8:07 Uhr ein -> diese Stunde wird nicht bestätigt!).
Sie erhalten für jede Webinar-Stunde eine eigene E-Mail mit dem aktuellen Registrierungslink. Für die Registrierung wird nur Ihr Vorname, Name und Ihre E-Mail-Adresse benötigt. Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Ihrem persönlichen Anmeldelink. Es ist wichtig, dass Sie sich für jede Stunde extra registrieren.