mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

EU-Urheberrechtsreform – Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt

Dieses Archiv befasst sich mit den Grundvorgaben der Kommission in Bezug auf die EU-Urheberrechtsreform und wird kontinuierlich aktualisiert.

Verweis zu den Themenschwerpunkten der EU-Urheberrechtsreform:

»Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt«

Europaweiter Zugriff auf digitale Inhalte

Umsetzung des Marrakesch-Abkommens

 

Grundvorgaben der Kommission

 

   

14.9.2016

Lage der Union 2016: Moderne Urheberrechtsvorschriften für die EU
(Pressemitteilung, Mitteilung der Kommission und Fact Sheet)

Arbeitsdokument (Commission Staff Working Document: Impact Assessment on the modernisation of EU copyright rules) part I, part II, part III (Executive summary)

Erste Reaktionen (IUM-News)

Geleakter Entwurf (31.8.2016): „Directive of the European Parliament and of the council on copyright in the Digital Single Market“ via netzpolitik.org (erläuternder Text via ancillarycopyright.eu)

Geleakter Entwurf (25.8.2016): „Impact Assessment on the modernisation of EU copyright rules“ (via statewatch.org) (IUM-News) (Zusammenfassung iRights.info

9.12.2015

Towards a modern, more European copyright framework“ (IUM-News)

 

Konzept für die Modernisierung des Urheberrechts in der EU
(Pressemitteilung, Mitteilung/Aktionsplan der Kommission und Fact Sheet)

 

Creating a Digital Single Market - A European Copyright fit for the digital age (Infoblatt)

6.5.2015

Strategie für einen digitalen Binnenmarkt für Europa (Pressemitteilung und Mitteilung der Kommission

5.12.2013

EU-Konsultation zur Überarbeitung des europäischen Urheberrechts (Fragebogen) (Pressemitteilung) (News)

Eine umfassende Auswertung aller Stellungnahmen wurde von der Europäischen-Kommission im Juli 2014 veröffentlicht.

Weitere Stellungnahmen von registrierten Beitragenden, Konsumenten/Nutzern und Interessenvertretern sind auf der Seite der EU-Kommission als ZIP-Datei verlinkt.

Reaktionen und Stellungnahmen

 

   

11.10.2017

Forderungen der AAAE (Allianz europäischer Organisationen von Autorinnen und Autoren) (IUM-News) (Initiative Urheberrecht)

22.1.2017

Stellungnahme des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb:
PART A - General Remarks“ (ip.mpg.de)

28.10.2016

Stellungnahme der bitkom

Stellungnahme der DGRI

Stellungnahme der GRUR; vgl. GRUR 2017, 48 ff.

Stellungnahme der GEMA

Stellungnahme der VG WORT

27.10.2016

Stellungnahme der VG Media

Literatur

 

Rauer, Nils/Ettig, Diana: Europäische Urheberrechtsreform X.0. Weitere Schritte hin zu einem modernisierten Urheberrecht. K&R 2017, 7-13.

Klett, Alexander R./Schlüter, Kathrin: Der Kommissionsentwurf für eine Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt. Von dem gut gemeinten, aber nicht immer geglückten Versuch aus Brüssel, das Urheberrecht an das 21. Jahrhundert anzupassen. WRP 2017, 15-20.

Paulus, Andreas: Europäischer Integrationsbedarf und nationale Regelungskompetenz
Referat auf der Konferenz "Die Zukunft des Urheberrechts - 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland" am 2. Dezember 2015 in Berlin. ZUM 2016, 513 - 517.

Köster, Dietmar/Grabowsky, Sonja: Die Modernisierung des europäischen Urheberrechts – Sichtweisen aus dem EU-Parlament. Keynote auf der Konferenz »Die Zukunft des Urheberrechts – 50 Jahre Urheberrecht in Deutschland« am 2. Dezember 2015 in Berlin. ZUM 2016, 236 – 239.

Steinrötter, Björn: Freier EU-Binnenmarkt im Internet und urheberrechtliche Grenzen am Beispiel des "Geoblocking". EWS 2016, 17 - 23.

Spindler, Gerald: Die Modernisierung des europäischen Urheberrechts. Der Vorschlag zur Portabilitäts-VO und die Planungen der EU-Kommission. CR 2016, 73 - 81.

Rauer, Nils/Ettig, Diana: Die Strategie für einen digitalen Binnenmarkt. Erste Schritte für eine Modernisierung des Urheberrechts. K&R 2016, 79 - 83.

Pachali, David: EU-Kommission skizziert Urheberrechtsreform: Scheibchenweise zum digitalen Binnenmarkt (9.11.2015, abrufbar bei iRights.info)

Stieper, Malte: Grenzüberschreitender Zugang zu digitalen Inhalten – oder Reform des europäischen Urheberrechts? GRUR 2015, 1145 - 1151.

Reinbothe, Jörg: Neue Entwicklungen in der EU-Urheberrechtspolitik. ZGE/IPJ 7 (2015), 145 - 169.

Brauneck, Jens: „Strategie für den digitalen Binnenmarkt“ – ein neues europäisches Urheberrecht. GRUR Int. 2015, 889 -896.

Rupp, Martin: Das Urheberrecht der Europäischen Union auf dem Prüfstand. Die öffentliche Konsultation zur Reform des urheberrechtlichen Sekundärrechts. AfP 2014, 31 – 36.

Hinweis des IUM:

Das Institut für Urheber- und Medienrecht zählt zahlreiche Urheber, Produzenten, Verwertungsgesellschaften und Rundfunkanstalten/-unternehmen – um nur einige zu nennen – zu seinen Mitgliedern. Es versteht sich daher von selbst, dass das Institut für Urheber- und Medienrecht sich an dieser Diskussion nicht aktiv beteiligen will und/oder wird. Wir danken für Ihr Verständnis.

(Dieses Archiv wird nach der Betreuung von Stephanie Niederalt, Sebastian Köhler und Armelle Grandjean fortgeführt von Florian Skupin)