mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
10.04.2019; 21:14 Uhr
Axel Springer klagt erneut gegen Adblock-Betreiber Eyeo
Diesmal Urheberrechtsklage beim LG Hamburg eingereicht

Nachdem der Axel-Springer-Verlag mit einer Klage gegen den Adblock-Plus-Betreiber Eyeo wegen unlauteren Wettbewerbs vor dem BGH gescheitert ist (vgl. Meldung vom 23. April 2018), versucht es das Medienunternehmen nun erneut, nur diesmal unter Berufung auf Verstöße gegen das Urheberrecht. Onlineberichten zufolge wurde eine entsprechende Klage beim LG Hamburg eingereicht. 

»Internet-Werbeblocker verursachen den deutschen Verlagen jährlich Schäden in Millionenhöhe und gefährden damit die Refinanzierung von professionellem Journalismus im Internet«, zitiert »Meedia« aus einer Mitteilung des Verlags. Man habe festgestellt, dass Werbeblocker durch eine unzulässige Umarbeitung bzw. Vervielfältigung der Webseitenprogrammierung das Urheberrecht der Medienangebote verletzen.  

Eyeo weist die Vorwürfe zurück. »Die Argumentation, wir griffen in den ›Programmiercode von Webseiten‹ ein, möchte ich fast schon absurd nennen«, so Unternehmenssprecherin Laura S. Dornheim laut »Heise Online«. Es brauche nicht viel technisches Verständnis, um zu verstehen, dass es durch ein browserseitiges Plugin gar nicht möglich ist, irgendetwas auf Springers Servern zu modifizieren.

Dokumente:

[IUM/ct]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 6203:

http://www.urheberrecht.org/news/6203/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.