mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
06.10.2019; 21:51 Uhr
LG Düsseldorf: Fortuna-Trikot verletzt Urheberrecht
Künstlerin hat Anspruch auf Entschädigung

Das Rautenmuster des Auswärtstrikots von Fortuna Düsseldorf aus der Saison 2018/2019 ähnelt der Gestaltung von U-Bahnhöfen in Düsseldorf zu stark. Diese Auffassung vertrat Onlinemedien zufolge die Vorsitzende Richterin am LG Düsseldorf in der mündlichen Verhandlung am 02. Oktober 2019. 

Die Künstlerin, Heike Klussmann, hatte ein Muster für die Wände der Düsseldorfer Wehrhahn-U-Bahn-Linie entworfen und den Bundesligisten wegen Urheberrechtsverletzung verklagt. Das unregelmäßige Rautenmuster ziehe sich durch alle Stationen der Linie. Besonders an einer Haltestelle sei die Ähnlichkeit des Trikot-Designs sehr groß. Klussmann forderte eine Entschädigung in Höhe von 50.000 Euro.

Das Gericht geht zwar von einem Anspruch der Klägerin aus. Allerdings sah die Kammer die gefordete Summe als zu hoch an und regte eine außergerichtliche Einigung beider Parteien an. Die von Fortuna angebotenen 15.000 Euro hält das Gericht für realistisch. Sollte es zu keiner Entscheidung kommen, wird das Gericht am 27. November 2019 entscheiden.

Dokumente:

[IUM/ct]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 6265:

http://www.urheberrecht.org/news/6265/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.