mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Neues Gemeinschaftsunternehmen soll Sendelizenz beantragen - BKartA will Vermarktungsmodell prüfen
Das Produktionsunternehmen, das ab 2009 die fertigen Fernsehbouquets der Spiele der Ersten und Zweiten Fußball-Bundesliga herstellt, soll hierfür zudem über eine eigene Sendelizenz verfügen. Dies meldete »Stern.de« am ... [mehr]
 
Grüne warnen mit Blick auf Radsport vor Folgen fehlender Distanz
Die Einigung zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und dem Kirch-Unternehmen KF15, wonach Kirch die Übertragungsrechte an den Spielen der Fußball-Bundesliga zu vermarkten, ohne diese aber zu erwerben, stößt bei Journalisten ... [mehr]
 
"Strategie der Öffentlich-rechtlichen völlig unklar"
Der Deutsche Journalistenverband (DJV) hat das Verhalten von ARD und ZDF im Zusammenhang mit dem Streit über die Fußball-Berichterstattung im Fernsehen kritisiert. ARD und ZDF veranstalteten in diesem Bereich trotz der eindeutigen Rechtslage ... [mehr]
 
Kompromiss nach zweistündigen Verhandlungen
ARD und Kirch-Gruppe haben ihren Streit über die Kurzberichte aus der Fußball-Bundesliga in der "Tagesschau" beigelegt. DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder teilte am 10.8.2001 in Stuttgart mit, die Parteien hätten eine Einigung ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.