mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Auch die Gema unterstützt eine Kostenpflicht für Embedded Content
Im Rahmen der öffentlichen Konsultation der EU-Kommission zum EU-Urheberrecht (vgl. Meldung vom 3. Februar 2014) bezieht die österreichische Verwertungsgesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger (AKM) Stellung für ... [mehr]
 
Vorwurf: Portal fördert Upload von Videos mit unlizenzierter Musik
Unterschiedlichen Medienberichten zufolge ließ eine Bezirksrichterin in New York die Klage von Capitol Records und anderen großen Labels gegen das Videoportal »Vimeo« zu. In dem 2009 angestrengten Verfahren warfen die Rechteinhaber ... [mehr]
 
Rechtmäßigkeit des »Framing« nicht zweifelsfrei zu beantworten
Der I. Zivilsenat des BGH hat mit heutigem Beschluss dem EuGH die Frage vorgelegt, ob der Betreiber einer Internetseite eine Urheberrechtsverletzung begeht, wenn er urheberrechtlich geschützte Inhalte, die auf anderen Internetseiten öffentlich ... [mehr]
 
Beobachter gehen von Anrufung des EuGH aus
Der I. Zivilsenat des BGH hatte sich heute mit der Frage der Zulässigkeit der Einbindung von »YouTube«-Videos in Websites zu befassen. In der heutigen mündlichen Verhandlung ging es darum, ob der Betreiber einer Internetseite eine ... [mehr]
 
In Deutschland steht eine Lösung des Streits mit der GEMA noch aus
Die französische Verwertungsgesellschaft SACEM hat sich mit YouTube auf eine neue Lizenzvereinbarung verständigt. Der erstmals im September 2010 geschlossene Vertrag war zum Ende des vergangenen Jahres ausgelaufen. Medienberichten zufolge hat ... [mehr]
 
Parallel mahnt die GEMA YouTube wegen willkürlicher Einblendung von Sperrtafeln ab
Die GEMA hat die Verhandlungen mit YouTube über die Lizenzierung von »YouTube«-Videos mit lizenzpflichtiger Musik einer eigenen Pressemitteilung zufolge für gescheitert erklärt. Es konnte weder eine Einigung über die ... [mehr]
 
Richter hofft auf Überarbeitung des DMCA hinsichtlich Unterscheidung zwischen Stream und Kopie
Onlineberichten zufolge hat das US-Gericht 7th Circuit Court of Appeals entschieden, dass das Einbetten und Verlinken urheberrechtlich geschützter Videostreams auf Websites keinen Verstoß gegen den Digital Millenium Copyriht Act (DMCA) darstellt. ... [mehr]
 
»Das Ende einer Ära« oder »Eine ziemlich clevere Maßnahme«
Wie vor zwei Wochen angekündigt, hat sich die wohl bekannteste Bittorrent-Seite »The Pirate Bay« vom Torrent-Geschäft zurückgezogen und stellt seinen Nutzern ab sofort nur noch sogenannte Magnet-Links zur Verfügung. Im ... [mehr]
 
»Überzogene Anforderungen an ›sorgfältige Suche‹ nicht praxistauglich«
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) hat ein Positionspapier zum aktuell diskutierten Vorschlag der EU-Kommission für die »Richtlinie über bestimmte zulässige Formen der Nutzung verwaister Werke« (pdf-Datei) veröffentlicht. ... [mehr]
 
»Rapidshare« jedoch unbeeindruckt
Nachdem der Filehoster »Megaupload« am vergangenen Donnerstag von internationalen Behörden vom Netz genommen wurde, zeigt die Aktion offenbar auch Wirkung bei anderen Sharehostern. Am Sonntag habe »FileSonic« ohne Angabe von ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.