mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


US-Filmindustrie applaudiert dem Gericht für die Entscheidung
Ein Bundesbezirksgericht in Florida hat den Sharehoster »Hotfile.com« in einem von der Motion Picture Association of America (MPAA) angestrengten Verfahren (Az.: 1:11-cv-20427) der Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung für schuldig befunden ... [mehr]
 
Automatisiertes Verfahren hat zu Löschanfragen von »Wikipedia«- und »BBC«-Seiten geführt
Einem Bericht der »BBC« zufolge hat Microsoft dem Suchmaschinenbetreiber Google fälschlicherweise zahlreiche Anfragen nach dem Digital Millennium Copyright Act (DMCA) gestellt, wonach Google die Adressen bestimmter Webseiten aus ... [mehr]
 
Rückblickende Bewertungen des Gesetzes fallen unterschiedlich aus
Das US-amerikanische Urheberrechtsgesetz, das die Vorgaben der WIPO-Verträge umsetzen und rechtliche Rahmenbedingungen für das Internetzeitalter aufstellen sollte, trat vor zehn Jahren in Kraft. Am 28. Oktober 1998 wurde es vom damaligen US-Präsidenten ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.