mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Grundsätzlich freie private und gewerbliche Nutzung vorgesehen
Im Rahmen ihrer »Open Data Strategy« hat die EU-Kommission vor kurzem erläutert, warum ihr das Anliegen einer frei zugänglichen Datenbank öffentlicher Daten wichtig ist. Die Kommission erhofft sich eine Wertschöpfung für ... [mehr]
 
BGH beschließt Vorlage an den EuGH
Die Frage, ob die analoge Anwendung des § 5 UrhG, wonach auch Datenbankwerke mit amtlichen Charakter urheberrechtlich gemeinfrei sind, auf Datenbanken, die dem Sui-generis-Schutz gem. §§ 87 a ff. UrhG unterfallen, mit Europarecht vereinbar ... [mehr]
 
Datenbankschutz hat keinen wirtschaftlichen Einfluss auf Produktion
Die Europäische Kommission (EU-Kommission) hat eine Evaluierung des Schutzes, den das EU-Recht Datenbanken gewährt, veröffentlicht. Nach der Datenbank-Richtlinie von 1996 kommt nicht schöpferischen Datenbanken ein Leistungsschutzrecht ... [mehr]
 
Kommission: Schutz eigener Art nach Datenbank-Richtlinie hat sich in EU bewährt
Nach Auffassung der Europäischen Union (EU) ist es Zeit für einen internationalen urheberrechtlichen Schutz nichtschöpferischer Datenbanken. Das bekräftigte die Europäische Kommission (Kommission) am 22.11.2002 in einer Stellungnahme ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.