mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


971 Fälle, Einnahmen gut einer Millionen Euro über einen Zeitraum von vier Jahren
Das Langgericht Mühlhausen hat zwei wegen gewerbsmäßigen Betrugs, Marken- und Urheberrechtsverletzung sowie Urkundenfälschung angeklagte Händler illegaler Software zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt (Urteil vom 7. Juli ... [mehr]
 
BSA: 115.000 neue Arbeitsplätze bis 2009 möglich
Laut einer von der Business Software Alliance (BSA) in Auftrag gegebenen Studie wären die wirtschaftlichen Impulse einer Eindämmung der Software-Piraterie für die IT-Wirtschaft in Deutschland beträchtlich: Bei einer Reduzierung des ... [mehr]
 
Landgericht München untersagt Verkauf des Sitecom WLAN-Routers
Das Open-Source-Projekt netfilter/iptables hat am 14.4.2004 vor dem Landgericht München I eine einstweilige Verfügung gegen die sitecom GmbH erwirkt, die sitecom vorerst verbietet, den WLAN-Router »WL-122« in Deutschland anzubieten. ... [mehr]
 
19 Internetserver sichergestellt - Film- und Softwareraubkopien in einem Umfang von 38 Tegabyte vorrätig
Gemeinsam mit den Strafverfolgungsbehörden in München, Bochum und Frankfurt am Main haben Ermittler der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) am 16. und 18.3.2004 die weltweit größte Durchsuchungsaktion gegen ... [mehr]
 
Als freie Meinungsäußerung von Verfassung geschützt
Die DVD Copy Control Association (DVD CCA) hat in dem nun vier Jahre andauernden Rechtsstreit gegen den Programmierer Andrew Brunner einen Rückschlag erlitten. Ein kalifornisches Berufungsgericht entschied, dass die Veröffentlichung der so genannten ... [mehr]
 
Software, Filme und Musikstücke im Marktwert von mehr als einer Million Euro kopiert und weiterverkauft
Ein 42-jähriger Mann muss wegen Herunterladens aus dem Internet und Weiterverkaufs von Software, Filmen und Musikstücken im Marktwert von mehr als einer Million Euro für drei Jahre in Haft. Dies entschied das Landgericht Braunschweig (LG) ... [mehr]
 
»Scheinbar einziger Weg, um Bedeutung des Copyright vor Augen zu führen«
Der Vorsitzende des Justizausschusses im US-Senat, Orrin Hatch, forderte am 17.6.2003 auf einem »Hearing« zum Thema Urheberrechtsverletzungen als Maßnahme gegen Online-Piraterie, die Computer von Nutzern illegaler Internetquellen wie ... [mehr]
 
Vertreter der Film- und Videobranche intensivieren den Kampf gegen Raubkopien
Die Verbände der deutschen Film- und Videowirtschaft, der Verleihhandel und die Major-Studios haben sich am 12.06.2003 auf einem gemeinsamen Treffen im Medienpark in Hamburg zu einer » Allianz gegen Piraterie« zusammengeschlossen. Das ... [mehr]
 
Rund 1300 gebrannte CDs sichergestellt
Erneut hat die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) einen Raubkopierer aufgespürt, worauf bei diesem am 6.6.2003 etwa 1300 Raubkopien von Spielfilmen, Musik-CDs, Computerspielen und PC-Programmen sichergestellt werden konnten. ... [mehr]
 
Filmwirtschaft bleibt mit Forderung nach verpflichtendem Kopierschutz für PCs allein
Die Verwertungswirtschaft in den USA ist offenbar uneins, wie gegen die Digitalpiraterie vorgegangen werden soll. Mit der Recording Industry Association of America (RIAA), der Business Software Alliance (BSA) und dem Computer Systems Policy Project (CSPP) ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.