mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
23.07.2013; 12:51 Uhr
Verteidigungsministerium verklagt WAZ-Mediengruppe vor dem LG Köln
Veröffentlichung vertraulicher Afghanistan-Dokumente soll gegen Urheberrecht verstoßen

Medienberichten zufolge geht der Konflikt um die Veröffentlichung vertraulicher Afghanistan-Dokumente nun vor Gericht. Wie »Legal Tribune Online« meldet, hat das Bunesverteidigungsministerium nun Klage gegen die WAZ-Mediengruppe vor dem LG Köln erhoben, in der sich das Ministerium auf das Urheberrecht beruft. Konkret stützt es sich auf das Veröffentlichungsrecht nach § 12 UrhG, wonach der Urheber bestimmen darf, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist.

Im Frühjahr hatte das Verteidigungsministerium das Verlagshaus bereits wegen der Veröffentlichung der Dokumente im Internet abgemahnt und eine Frist zur Entfernung gesetzt (vgl. Meldung vom 9. April 2013).

Dokumente:

Institutionen:

[IUM/ct]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 4997:

http://www.urheberrecht.org/news/4997/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.