mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht
16.08.2005; 15:38 Uhr
LG Nürnberg untersagt Online-Seminar Linksetzung
Auf Internetseite, auf der Werk ohne Genehmigung eingestellt wurde

Dem Kollektiv der neuen Methodiker e.V. ist es verboten, auf ihrer Webseite einen Link zu dem Buch des Autors Guy Debord mit dem Titel »Die Gesellschaft des Spektakels« zu unterhalten und/oder zu setzen. Dies entschied das Landgericht Nürnberg am 10.8.2005 durch einstweilige Verfügung (Az.: 3 O 7619/05). Bei Zuwiderhandlung droht eine Geldbuße in Höhe von 250.000 Euro oder eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten. Im Fall hatte der Berliner Tiamat Verlag einen entsprechenden Antrag gegen das Kollektiv, welches auf der Internetseite ein Seminar zum Thema Medientheorie in Zusammenarbeit mit der Freien Universität, der Humboldt-Universität und der Universität der Künste Berlin durchführt, gestellt. Die Medientheoretiker hatten im Rahmen einer Filmbesprechung des gleichnamigen Films »La Societe du Spectacle« von Guy Debord auf ihrer Homepage den Link auf eine Internetseite gesetzt, auf der das Buch ohne Genehmigung des antragstellenden Verlages vollständig eingestellt war.

Institutionen:

[IUM/kr]

Permanenter Link zu dieser News Nr. 2345:

http://www.urheberrecht.org/news/2345/


Zurück zur Liste


Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.“

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.