mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


16.01.2006; 13:37 Uhr
FDP gegen Kulturflatrate
Stärkung des Urheberrechts im digitalen Umfeld gefordert
Gegen die Einführung einer pauschalen Abgabe für das Herunterladen von urheberrechtlich geschützten Werken aus dem Internet hat sich der Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages, Hans-Joachim Otto, ... [mehr]
 
»Kulturflatrate gewährt weitaus gerechtere Vergütung als bisher«
Drei Tage nachdem Gerd Gebhardt, Vorsitzender der Phonoverbände, auf »Spiegelonline« sieben Thesen gegen die Einführung einer »Kulturflatrate« veröffentlicht hat, nutzt das »Fairsharing Netzwerk« das ... [mehr]
 
»Kulturflatrate wäre Enteignung der Rechteinhaber«
Knapp drei Monate nach der Digitalen-Rechte-Konferenz »Wizards of Os« (WOS) am 12.6.2004 in Berlin nimmt Gerd Gebhardt, Vorsitzender der Phonoverbände, Stellung zu der dort formulierten Forderung einer Flatrate für Musikdownloads. ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.