mobiles Menü Institut für Urheber- und Medienrecht

Zu den Meldungen:


Abgabenkriterien für die Fernsehveranstalter sollen in das Gesetz eingebracht werden
Nachdem das Bundesverwaltungsgericht in seiner Entscheidung vom 25. Februar 2009 Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Abgabenpflichten des Filmförderungsgesetzes (FFG) geäußert und die Sache dem Bundesverfassungsgericht zur ... [mehr]
 
Deutscher Kulturrat begrüßt ein schnelles Handeln der Bundesregierung nach Urteil des Bundesverwaltungsgerichts
Die vom Bundesverwaltungsgericht gerügte Ungleichbehandlung zwischen Kinobetreibern, Videounternehmen und Fernsehveranstaltern bei der Filmabgabe (vgl. Meldung 26. Februar 2009) soll nach Ankündigung von Kulturstaatsminister Bernd Neumann durch ... [mehr]
 
FFA weist auf Übergangsregelungen bei Sperrfristen und Förderungsverfahren hin
In seiner Sitzung am Freitag, 19. Dezember 2008 hat auch der Bundesrat der Änderung des Filmförderungsgesetzes (FFG) zugestimmt. Der Bundestag hatte das Gesetz, das unter anderem die Förderbereiche neu gewichten und moderne Verwertungsformen ... [mehr]
 
Reaktion auf Ankündigungen des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater
Die Vorbehalte des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater (HDF) gegen das novellierte Filmförderungsgesetz (FFG) sind nach Ansicht des Präsidiums der Filmförderungsanstalt (FFA) unangebracht. Das Gesetz sei ein Kompromiss, bei dem sich alle ... [mehr]
 
13.11.2008; 22:53 Uhr
Bundestag stimmt für FFG-Novelle
Kulturstaatsminister Neumann: »Filmförderungsgesetz ist ein gelungener Wurf«
Nach den abschließenden Beratungen hat der Bundestag am 13. November 2008 mehrheitlich für den Gesetzentwurf zur Novellierung des Filmförderungsgesetzes gestimmt. Noch im Vorfeld der Debatte im Parlament hatte Kulturstaatsminister Bernd ... [mehr]
 
Erfolgreiche Entwicklung des deutschen Films gewürdigt
Das Image des deutschen Films habe nach Ansicht von Bernd Neumann eine erfolgreiche Entwicklung erlebt und sei so gut, wie schon lange nicht mehr, so der Kulturstaatsminister anlässlich der »Medientage München«. Das zeige schon die ... [mehr]
 
Novelle des FFG soll auch die Pflicht zur Tarifeinhaltung vorsehen
Das Filmförderungsgesetz (FFG), dessen Novelle derzeit die parlamentarischen Ausschüsse des Bundestages beschäftigt (vgl. Meldung vom 9. Oktober 2008), soll nach dem Willen der SPD-Bundestagsfraktion eine Pflicht zur Einhaltung der sozialen ... [mehr]
 

Der kostenlose Service unserer Online-Redaktion.

Das IUM dokumentiert die politischen und rechtlichen Entwicklungen aus dem Bereich des Urheber- und Medienrechts und gibt einen tagesaktuellen Newsletter heraus. Dieser informiert über neue Gerichtsentscheidungen und laufende Gesetzgebungsverfahren und ist dabei dem Gebot strikter Neutralität verpflichtet. Fördermitglieder erhalten den Newsletter vorab per E-Mail. Sein Inhalt wird hier dokumentiert.

Hier können Sie sich für den IUM Newsletter anmelden!

Gerne schicken wir Ihnen auch alle aktuellen Informationen per Mail.